background image
Modern CNC machine tapping centers are
designed to synchronize spindle rotation with the
feed axis. In rigid tapping high axial forces have to be
absorbed by the tap's thread fl anks. This increased abra-
sive fl ank wear reduces the tool life of the tap as well as the surface qua-
lity and accuracy to gauge of the thread resulting in a signifi cant decrease
of process reliability, this may result in breakage of the tap. SFH SynchroFit
Tap Holder with it´s new wearfree radial cutting force compensation reduces
the tap fl ank wear signifi cantly.
· More tool life
· More thread quality
· More process reliability
SynchroFit
Tapping Holder
SFH
Moderne CNC-Bearbeitungsmaschinen können Spindel-
drehzahl und Vorschub synchronisieren. Bei starrer
Werkzeugspannung treten jedoch sehr hohe axiale
Kräfte auf, die von den Flanken des Gewindewerk-
zeugs aufgenommen werden müssen. Der daraus
resultierende erhöhte Flankenabrieb reduziert
die Standzeit des Werkzeugs sowie die Ober-
fl ächenqualität und Lehrenhaltigkeit des
Gewindes. Die Folge: erheblich verrin-
gerte Prozesssicherheit bis hin zum
Werkzeugbruch. Das SFH Synchro-
Fit-Gewindeschneidfutter
mit
neuer, verschleißfreier, radialer
Schnittdruckkompensation
reduziert den Schnittdruck
auf die Gewindefl
anken
deutlich.
· Mehr Standzeit
· Mehr Gewindequalität
· Mehr Prozesssicherheit
SynchroFit
Gewindeschneidfutter
SFH
1
3
4
5
2
4
Der Gewindeschneidprozess
Schritt 1 und 2:
Gewindeanschnitt: Drehmoment steigt sehr stark an.
Schritt 3:
beim Erreichen der Gewindetiefe (Spindelstopp) liegt
das Drehmoment bei gleich 0.
Schritt 4 und 5:
Reversiervorgang, erneut Ansteigen des Drehmomentes
durch Abscheren der Spanwurzel.
Drehmomentverlauf reduziert sich in Abhängigkeit von
der Gewindetiefe bis auf null.
Zeit|Time
M
1
2
3
4
5
SynchroFit Gewindeschneidfutter
SynchroFit Tapping Holder
SFH
36 NT TOOL CORPORATION